Lesung zu Oscuridad: Absturz ins Ungewisse am 17. September

Am 17. September findet im Hiveworld eine Lesung zu Oscuridad statt. Beginn ist 19:30 Uhr.

Über das Buch:

Die Bedrohung durch außerirdische Invasoren ist real, doch ist es der geheimen UFO-Verteidigungsorganisation OMEGA bisher gelungen, das Schlimmste zu verhindern. Nicht immer lässt es sich aber vermeiden, dass Unwissende zu einem Teil ihrer Geschichte werden. Im Jahr 2054 in Escuador soll es wieder passieren

Über die Autoren:

Christopher Dröge, 1979 geboren, ist Germanist, Historiker und Journalist aus Köln. Robert Hamberger, ebenfalls 1979 geboren, ist Mediziner und Spieleentwickler aus dem oberbergischen Land. Sie kennen sich schon seit ihrer Studienzeit und teilen ihre Leidenschaft für spannende Science Fiction.

OSCURIDAD ist ihr erstes Romanprojekt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.