"Pictures" ist Spiel des Jahres 2020!

Pictures“ von Daniela und Christian Stöhr aus dem PD-Verlag ist das Spiel des Jahres 2020.

Begründung der Jury:

Die Material-Sets in „Pictures“ wirken anfangs fast willkürlich zusammengewürfelt, sind in Wahrheit aber klug gewählt: Jedes Set fordert die Spieler auf andere Art heraus, und so ist der Anreiz zum Experimentieren enorm. Die Ergebnisse sind oft erstaunlich, weshalb die Raterunden schnell dem Besuch von Kunstausstellungen gleichen: Mit tollen Aha-Momenten und amüsierenden Rechtfertigungsversuchen des missverstandenen Künstler-Genies. Große Kreativität mit einfachsten.

Nominiert waren außerdem „My City“ von Reiner Knizia (Kosmos) und „Nova Luna“ von Uwe Rosenberg und Corné van Moorsel (Verlage: Edition Spielwiese und Pegasus Spiele).

Die Auszeichnung zum Kennerspiel des Jahres erhielt „Die Crew“ von Thomas Sing aus dem Kosmos-Verlag.

Nominiert waren außerdem „Der Kartograph“ von Jordy Adan (Pegasus Spiele) und „The King’s Dilemma“ von Hjalmar Hach, Lorenzo Silva und Carlo Burelli (Verlage: Horrible Guild und Heidelbär Games).

Quelle: Spiel des Jahres

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel